Silenthardware & Dirkvader Forum: Shooter Klassiker Far Cry und GTX 550ti Problem - Silenthardware & Dirkvader Forum

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

Shooter Klassiker Far Cry und GTX 550ti Problem Thema bewerten: -----

#1 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 29. Juni 2011, 18:36

Hallo Leute,

vielleicht kann mir hier jemand helfen, denn irgendwie hat das Spiel ein Problem mit der Nvidia Karte. Das 1.Level habe ich übrigens mit einer ATI HD5570 gespielt und hatte keine Probleme.

Mit der 550ti ist es so das alle Kanten geglättet sind, zwar ist die Grafik wirklich beeindruckend für ein Spiel von 2004, aber es wird je nach Umgebung sehr langsam, Boot und Buggy fahren geht superschnell,
aber normales laufen durch Dschungel oder jetzt im Flugzeugträger wird zur Zeitlupe und die Grafikkarte geht hoch bis 78°. Zum Vergleich, Dead Space 2 habe ich gerade durch und es ist nur 72° auf "sehr hoch" warm geworden.
Ich habe auch Antialiasing Modus und Anisotrope Filterung im Treiber auf aus gestellt, es wird immer noch alles geglättet.
Treiber ist aktuell, das Problem trat aber auch schon mit dem Vorgängertreiber auf.
Ich habe jetzt alle erdenklichen Einstellungen im Spiel vorgenommen, es hat nichts gebracht. Das Spiel zu patchen hat alles nur verschlimmert, so traten gleich Grafikfehler auf.
Übrigens lässt sich Antialiasing in Spielemenü nicht ausschalten, es steht nur auf Aus wenn ich es im Treiber deaktiviere.

Am besten wäre es die Kantenglättung weg zu nehmen. Aber gibt es überhaupt die Möglichkeit? Oder ist es einfach unspielbar geworden mit der Karte?

Ich hoffe einer von euch weiß Rat.

Dieser Beitrag wurde von Li Lan bearbeitet: 29. Juni 2011, 19:20

Alles nur ein Silentmythos...
0

#2 Mitglied ist offline   cox 

  • Foren-Inventar
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Team a.D.
  • Beiträge: 7.073
  • Registriert: 19-November 05
  • Gender:Male
  • Interests:Music

Geschrieben 29. Juni 2011, 20:49

http://blog.orbmu2k....-inspector-tool

lad das mal und klicke auf den knopf neben der treiberversion.
stell den treiber dort nochmal auf standard zurück und versuchs nochmal.

Eingefügtes Bild

0

#3 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 30. Juni 2011, 20:42

Danke, das hats gebracht, die Einstellungen im Spielemenü funktionieren und es läßt sich auch ohne Antialiasing spielen. Vor jedem Start muss ich rücksetzen, aber die Einstellungen im Treiber (Anwendungsgesteuert) kann ich beibehalten.
Alles nur ein Silentmythos...
0

#4 Mitglied ist offline   cox 

  • Foren-Inventar
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Team a.D.
  • Beiträge: 7.073
  • Registriert: 19-November 05
  • Gender:Male
  • Interests:Music

Geschrieben 30. Juni 2011, 21:08

Hört sich für mich wie eine verbugte Registry an, aber freut mich wenn es wenigstens so läuft. :)

Hast du nach dem Wechsel von ATI auf nVidia dein Windows frisch aufgesetzt?

Ein Tipp falls du Windows mal neu aufsetzen möchtest: Mache einen Screenshot der installierten Programme und drucke ihn aus.
Installiere Windows 7 dann von einem 4GB USB Stick, das dauert im schnitt nur 10-15 Minuten.
Die restlichen Programme sind mit dem Screenshot/Ausdruck dann nur noch ne Kleinigkeit von einer Stunde.
Einzig die Spiele dauern etwas länger.

Eingefügtes Bild

0

#5 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 01. Juli 2011, 17:24

Ja, ich habe tatsächlich neu installiert aber wegen einem anderen Problem, ich hatte einen Virus und habe diesen mit Hilfe von Trojanerboard.de erfolgreich bekämpft. Da ich auch gerade die Nvidia bestellt hatte
habe ich dann neu aufgesetzt (Neu-Installation auf Grundlage einer vorherigen Windows Installation). So gesehen läuft alles, aber irgendwie bleibt mein PC ab und zu mal kurz hängen, vor allem wenn man ein USB-Stick
reinsteckt oder mehrere Fenster aufhat, so als verliert er kurz den Überblick. Es kommt aber zu selten vor und dauert dann nur 5 bis 7 Sekunden. Abstürzen tut nichts. Ich hab mir auch gedacht irgendwie stimmt was nicht
aber es läuft ja alles schnell und gut. Da ich mir auch noch Windows 7 holen wollte habe ichs erstmal so gelassen. Jetzt kommt aber bald schon Win 8, und da werde ich noch warten.
Ja, das Problem ist, ich habe noch das Vista Basic, ohne Service Packs, das heißt ich muss alle Updates laden was so einen guten Tag dauert.

Das Spiel scheint aber seinen eigenen Kopf zu haben, denn als ich mit der vollen Kantenglättung gespielt habe waren die Texturen superscharf, auch die Weitsicht war extrem Detaillreich und scharf, im Dschungel haben die
Pflanzen fast in den Augen weh getan. Ich habe auch den Eindruck gehabt ich spiel eher 2008/9er Grafik.
Jetzt wo ich den Treiber zurück gesetzt habe sind die Texturen und die Weitsicht wieder normal und sehen auch nach 2004er Grafik aus, ist das vielleicht die berühmte Cryengine?

Also mal neu aufsetzen, ist gerade auch günstig weil nur FarCry drauf ist, Programme hab ich eh wenig.
Alles nur ein Silentmythos...
0

#6 Mitglied ist offline   cox 

  • Foren-Inventar
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Team a.D.
  • Beiträge: 7.073
  • Registriert: 19-November 05
  • Gender:Male
  • Interests:Music

Geschrieben 01. Juli 2011, 17:42

Verstehe ich das richtig: Du hast das alte Windows drauf gelassen und das neue drüber installiert?
Oder hast du bei der Installation die Partitionen gelöscht und nochmal neu angelegt?

Eingefügtes Bild

0

#7 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 01. Juli 2011, 18:32

Das weiß ich nicht, Windows lässt sich ja nicht deinstallieren, wenn man dann die Windows Vista DVD einlegt wird man ja gefragt, da habe ich ausgewählt Neuinstallation auf Grundlage einer vorherigen Installation, das wird einem
auch so empfohlen. Du meinst wohl ich müßte die Festplatte formatieren?
Alles nur ein Silentmythos...
0

#8 Mitglied ist offline   cox 

  • Foren-Inventar
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Team a.D.
  • Beiträge: 7.073
  • Registriert: 19-November 05
  • Gender:Male
  • Interests:Music

Geschrieben 02. Juli 2011, 07:16

Ja, genau das meine ich. Wenn du den Stick oder die DVD einschiebst, wirst du gefragt ob es ein Upgrade werden soll oder du mit der erweiterten Prozedur fortfahren willst.
Wenn du "erweitert" auswählst, musst du die komplette Platte auf der Windows liegt, formatieren. Das ist dann auch eine saubere Neuinstallation.
Das was du jetzt hast ist etwas bedenklich da zu noch einen Trojaner hattest und sich wohl einige Fehler eingeschlichen haben die zu deinen Problemen führen.
Egal was du machst, Datensicherung von C:\Benutzer\dein Name\AppData nicht vergessen.

Eingefügtes Bild

0

#9 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 02. Juli 2011, 19:04

So fertig, satte 12 Stunden gebraucht, aber alles wieder drauf. Windows Leistungsindex Grafik von 5,7 auf 5,9 (!) und FarCry lässt sich nicht mehr installieren, stürtzt einfach direkt nach Menü von der DVD ab.

Ich danke dir für deine Tipps, Vista läuft jetzt auch einen Ticken schneller. Ich schaue die Tage nochmal mit FarCry, vielleicht geht ja doch noch was...

Edit: Eben nochmal probiert, direkt Setup von der DVD, geht jetzt und scheint normal zu laufen, das ist doch was.

Dieser Beitrag wurde von Li Lan bearbeitet: 02. Juli 2011, 20:12

Alles nur ein Silentmythos...
0

#10 Mitglied ist offline   cox 

  • Foren-Inventar
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Team a.D.
  • Beiträge: 7.073
  • Registriert: 19-November 05
  • Gender:Male
  • Interests:Music

Geschrieben 03. Juli 2011, 12:06

Zwölf Stunden? :unschuld: Von DVD oder USB Stick?
Ich mache das etwas öfter und merke dabei wohl nicht wie routiniert ich bin.

Eingefügtes Bild

0

#11 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 03. Juli 2011, 14:17

Von DVD, aber das geht schnell. Die vielen Updates kosten Zeit. Es fängt an mit 80 Updates (~270mb) dann zum ersten mal neu starten, dann kommen vereinzelte Updates wo immer wieder neu gestartet werden muß. Irgendwann kommt Service Pack 1, dann kommt wieder ein großer Packen Updates (ca70st ~200mb), dann geht es wieder weiter mit Stückwerk wo ständig neu gestartet werden muß. Endlich kommt dann Service Pack 2, danach kommt nur noch Kleinkram.
DirectX 11 und IE9 hat er dieses mal automatisch gleich mit gezogen, die habe ich das letzte mal umständlich manuell laden müßen. Für das es Samstag war und mein WLan mitgespielt hat bin ich recht zufrieden und hatte keinerlei Stress.
Allerdings alles drauf heißt auch komplett fertig, da ich vom letzten Mal noch eine Sicherung meiner Programme hatte ging das fix und ich mußte nur die neuen Versionen laden aus dem Netz. Startmenü, Schnellstartleiste, Energieoptionen auch gleich mit angepasst.
Heute Nacht noch Fear3 runtergeladen und heute morgen installiert, Steam war gestern Abend mal wieder indisponiert, deswegen Nachts. Heute morgen dann defragmentiert. Fertig
Alles nur ein Silentmythos...
0

#12 Mitglied ist offline   8xeon8 

  • Silber Mitglied
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 672
  • Registriert: 07-September 05
  • Gender:Male
  • Location:Düsseldorf
  • Interests:Segeln
  • CPU:Intel i5-2500 3.3ghz
  • VGA:Gigabyte HD7950 Windforce 3
  • HDD:64GB Crucial M4
  • MOBO:Asus P8P67
  • RAM:2x 2048MB DDR3
  • Case:Lancool K7
  • Netzteil:400 Watt BeQuiet E8 Straight Power

Geschrieben 03. Juli 2011, 21:39

man kann die ganzen Updates auch in die Windows Installation integrieren..das dürfe dann wohl etwa 6 stunden Zeit sparen ;P
0

#13 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 04. Juli 2011, 08:05

Wlan kann ich erst mit Windows einrichten, oder gibts da ein Trick? Per Kabel kann ich mich leider nicht mit dem Modem verbinden weil ich so den ganzen Schreibtisch auseinander bauen müßte um in ein anderes Zimmer zu kommen.

Edit: Ich habe gegoogelt, man kann die Service Packs wohl auch vorher runterladen und dann mit einbinden, einmal mit Image Datei und einmal auf einer getrennten Partition, so richtig kenne ich mich damit aber nicht aus, da lass ich lieber Update laufen und verbringe einen lockeren Tag.

Dieser Beitrag wurde von Li Lan bearbeitet: 05. Juli 2011, 17:05

Alles nur ein Silentmythos...
0

#14 Mitglied ist offline   Fhnx 

  • Gold Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 1.360
  • Registriert: 01-Dezember 06
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen
  • Case:siehe Signatur

Geschrieben 07. März 2012, 13:07

Man kann die Updates aber auch so herunter laden und dann einfach die .exe von der Externen-HDD oder so ausführen :allesklar:.
Grüße
Fhnx


________________________Mein aktuelles Projekt/Vorläufige Sysvorstellung___________________________________________
0

#15 Mitglied ist offline   Li Lan 

  • Häufiges Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 225
  • Registriert: 14-Mai 10
  • Gender:Male
  • CPU:nur ein Silentmythos

Geschrieben 07. März 2012, 19:32

Danke Danke, im Endeffekt habe ich schon seit längerem win7 64 Home, da geht das Updates ziehen recht fix. Aber ich probiere es mal aus bei Gelegenheit.
Alles nur ein Silentmythos...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0