Silenthardware & Dirkvader Forum: [SHW] Cooler Master Silencio 550 - Silenthardware & Dirkvader Forum

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

[SHW] Cooler Master Silencio 550 Thema bewerten: -----

#1 Mitglied ist offline   Chresse 

  • Newbie
  • Gruppe: Redakteur
  • Beiträge: 43
  • Registriert: 08-Februar 10
  • Gender:Male
  • Location:Erlangen

Geschrieben 13. Juli 2011, 19:14

Eingefügtes Bild

Cooler Master Silencio 550 im Test @ Silenthardware.de (von Christian Lauer)

Das Gehäuse-Sortiment des Herstellers Cooler Master ist ebenso zahlreich wie vielfältig. Vom ausladenden Big-Tower für heiße High-End Hardware über Low-Budget-Midi-Tower bis hin zum kompakten Mini-ITX-Gehäuse ist fast für jeden Anwendungsfall das passende Gehäuse dabei. Mit dem Silencio 550 ist jetzt ein Midi-Tower ins Portfolio aufgenommen worden, der sich aufgrund seiner Ausstattungsmerkmale besonders für den Aufbau leiser Rechner eigenen soll. Ungeachtet dessen ist trotzdem der Einsatz leistungsfähiger Hardware durch ein entsprechendes Platzangebot und Kühlkonzept vorgesehen.

Da das Cooler Master Silencio 550 außerdem noch ein wohnzimmertaugliches Gehäuse darstellen soll, hat sich Cooler Master auch um eine ansprechende Optik des Gehäuses bemüht. Durch ein ganzes Paket an Features soll sich das Gehäuse weitere Pluspunkte verdienen. Hierzu zählen unter anderem ein SD-Kartenleser und ein USB 3.0-Anschluss im Frontpanel, flüsterleise Lüfter und ein Hot-Swap Schacht für den schnellen Anschluss einer weiteren Festplatte im laufenden Betrieb.

Auf den folgenden Seiten wird sich klären, ob es Cooler Master tatsächlich gelungen ist, ein so vielseitiges Gehäuse ohne Abstriche zu entwickeln.
Grüße, Der Chresse.
0

#2 Mitglied ist offline   bad 

  • Gold Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 1.468
  • Registriert: 17-Oktober 03

Geschrieben 14. Juli 2011, 06:45

So schön ich die Acrylfront mit den Anschlüßen auch finde, aber im großen und ganzen ist das Gehäuse kein Stück besser als die 40€ Dinger. Es bietet wirklich nur den gewohnten Standard und hat keinerlei Inovationen. In Sachen Silent ist auch wieder die typische Stangenware mit ein paar reingeklebten Dämmmatten, aber dort wo es wirklich drauf ankommt wird dann gespart.

LianLi verbaut überall diese 2mm größeren Festplattenkäfige mit Gummimuffen und im Gegensatz zu sämtlichen anderen Herstellern bietet sie damit sogar eine halbwegs brauchbare Entkopplung. Es ist mir ein Rätsel warum sowas nicht auch hier umgesetzt wird. Warum läßt sich nur der obere Käfig entfernen? Wie soll dort eine Dämmbox befestigt werden, insbesondere mit überlanger Grafikkarte? Soweit ich das sehe ist der untere Käfig fest vernietet, gerade dort wäre genug Platz zum Dämmboxstapeln gewesen. Die völlig unterdimensionierten Lufteinlässe und die Vergitterung im Heck spiegeln sich ja in den Temperaturen nieder. Gerade wenn es um silent geht sind 10° mehr schon eine ganze Menge.

Mit Handanlegen könnte man da sicher noch was rausholen: Bodenloch rein, unterer Käfig raus, Lüftergitter weg und man hätte was brauchbares, aber nicht zu dem Preis. Von daher erschließt sich mir der Gold Award überhaupt nicht.

Dieser Beitrag wurde von bad bearbeitet: 14. Juli 2011, 06:46

E6300@3.4GHz Ninja 2 | GA-EP43-DS3 | 2x2GB | GTX460 1GB | M4 64GB | HD103UJ QD | BQT E8-400W
0

#3 Mitglied ist offline   jOcKeL 

  • Chefredakteur
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Admin
  • Beiträge: 8.235
  • Registriert: 28-Februar 04
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 14. Juli 2011, 07:52

Trotz fehlender Festplattenentkopplung soll das Gehäuse leiser sein, als ein Alu-Lian Li mit Entkopplung.
SilentHardware.de bei TwitterVorstellung meines alten Testsystems

[Work]: [i5 3475s | ASRock B75M-ITX | 8GB Corsair | Intel HD4000 | 256GB Samsung SSD 830 | picoPSU | Lian Li PC-Q07B]
[HTPC]: [A4 3300 | MSI A75 | 4GB Mushkin | Radeon HD 6410D | 120GB Intel SSD 320 | Xilence 250W SFX | Silverstone Milo ML03B]
[Home Server]: [Pentium G620T | ASRock B75 Pro3-M | 4GB Mushkin | Intel HD | 8GB SLC SSD + 2x 2500GB WD Green | bq F1-350W | Lian Li PC-V343B]

[ALT: Home Server]: [X2 215 | MSI 785GTM-E45 | 2GB OCZ | 2x750GB, 1x500GB, 2x2000GB | TT 300W 80+ Bronze | Ikea Expedit]
0

#4 Mitglied ist offline   Dunkelvieh 

  • Mr. SilentWings
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 1.139
  • Registriert: 05-Februar 10
  • Gender:Male
  • Location:

Geschrieben 14. Juli 2011, 09:21

Was ich mir nicht vorstellen kann. Die Lüfter im Lian Li muss man regeln, natürlich. Manche Lian Li haben auch die Steuerung gleich dabei, aber halt für nen saftigen Preis. Auch Blech fängt an zu vibrieren ... und die Lian Li Entkopplung ist - wie ich jetzt festgestellt habe - wesentlich effektiver als jede andere Kauflösung.
0

#5 Mitglied ist offline   jOcKeL 

  • Chefredakteur
  • Galerie anzeigen
  • Gruppe: Admin
  • Beiträge: 8.235
  • Registriert: 28-Februar 04
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 14. Juli 2011, 09:51

Kann es sein, dass die Festplattenschienen nicht doch entkoppeln? Auf dem Foto des Zubehörs sieht es so aus, als wären da grau Gummi/Silikonscheiben integriert.
SilentHardware.de bei TwitterVorstellung meines alten Testsystems

[Work]: [i5 3475s | ASRock B75M-ITX | 8GB Corsair | Intel HD4000 | 256GB Samsung SSD 830 | picoPSU | Lian Li PC-Q07B]
[HTPC]: [A4 3300 | MSI A75 | 4GB Mushkin | Radeon HD 6410D | 120GB Intel SSD 320 | Xilence 250W SFX | Silverstone Milo ML03B]
[Home Server]: [Pentium G620T | ASRock B75 Pro3-M | 4GB Mushkin | Intel HD | 8GB SLC SSD + 2x 2500GB WD Green | bq F1-350W | Lian Li PC-V343B]

[ALT: Home Server]: [X2 215 | MSI 785GTM-E45 | 2GB OCZ | 2x750GB, 1x500GB, 2x2000GB | TT 300W 80+ Bronze | Ikea Expedit]
0

#6 Mitglied ist offline   Chresse 

  • Newbie
  • Gruppe: Redakteur
  • Beiträge: 43
  • Registriert: 08-Februar 10
  • Gender:Male
  • Location:Erlangen

Geschrieben 14. Juli 2011, 17:58

Also das habe ich schon befürchtet, dass der Gold-Award zu Diskussionen führen wird. Allerdings habe ich ihn durchaus überlegt vergeben und bin der Überzeugung, dass das Gehäuse eine sehr gute Basis für einen echt leisen PC darstellt und darum geht es ja schließlich. Das Gesamtpaket ist in sich absolut stimmig, weshalb kein Buget- oder Silent-Award vergeben wurde.

Zu eurer Kritik bezüglich fehlender Entkopplung: direkt auf den Schienen sind tatsächlich sehr dünne Silikon-Plättchen aufgeklebt, da aber die Platten auf den Metallstiften gelagert sind, kann man das nicht als echte Entkopplung werten. Und jetzt kommt das große ABER: diese gesamte Konstruktion und Kombination unterschiedlicher Werkstoffe (Silikonringe, Kunststoffschiene und Stahlrahmen sowie rel. dick gummierte Füße) schluckt wesentlich mehr an Vibrationen als die ultrasteifen Alu-Gehäuse von Lian Li mit viel zu harten Gummientkopplungen. Das heißt die Geräusche und Vibrationen, die nach außen dringen, sind wesentlich weniger wahrzunehmen als bei vergleichbaren Lian Li Towern.
Ob man dann letztendlich nicht doch von einer "Entkopplung" sprechen kann ist halt ein anderes Thema. Fakt ist, dass die gleichen Testkomponenten im Silencio weniger wahrzunehmen sind, als in den bisherigen Lian Li Gehäusen.

Was jetzt die Temperaturwerte angeht: die Testbedingungen sollen natürlich bei allen Gehäusen vergleichbar sein. Das heißt aber auch, dass strikt nach den Herstellervorgaben gebaut wird und somit nicht das Optimum an Kühlung erreicht wird. Gerade da sehe ich beim Silencio noch deutlichen Spielraum, ohne aber gleich zum Dremel zu greifen. Darum habe ich das nicht so drastisch abgewertet.


Und zu guter letzt: mein Bericht soll und kann natürlich nicht eine absolutes Urteil darstellen. Dafür sind die Anforderungen, die jeder einzelne an so ein Gehäuse stellt zu individuell und vielseitig. Jeder muss sich die Informationen rausziehen, die für Ihn wesentlich sind und kann sich dementsprechend ein eigenes Urteil bilden.
Wenn jemand eine XXL-Grafikkarte verbauen will und dann vorne keine Dämmbox mehr unterbekommt, dann ist das Gehäuse tatsächlich ungeeignet. Oder wenn die Tür in die falsche Richtung aufgeht ebenso - wann kann man dann überhaupt von einem "perfekten" Gehäuse sprechen? Insofern das Silencio ist dann ein wunderbares Gehäuse, wenn weitverbreitete Zusammenstellungen wie eine "langsame" HDD (ala WD EARS/X), eine SSD, eine Mainstreamgrafik mit entsprechend leiser Kühllösung sowie eine normale CPU mit vernünftigem Kühler (Mugen, Ninja & Co) eingebaut wird. Dann musss der Käufer nur den vorderen Lüfter abklemmen und hat einen wirklich leisen PC, der dazu noch klasse aussieht. Was will man denn noch mehr?

Ich nehme euer Feedback natürlich gerne zur Kenntnis und werde es beim nächsten Bericht im Hinterkopf behalten!
Grüße, Der Chresse.
0

#7 Mitglied ist offline   KDis 

  • Newbie
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 17
  • Registriert: 06-Januar 08
  • Gender:Male
  • CPU:Athlon II x4 620 @ 2,9Ghz 1,2 VCore
  • VGA:xfx 5870 @Acceleo Ex 5870
  • HDD:120 GB SSD/ 74 GB Raptor / 250 GB
  • MOBO:Asrock AOD790GX/128M
  • RAM:8Gb 800 Mushkin
  • Case:Fractal Design Define R3 + Mugen 2
  • Netzteil:Be Quiet Stright Power 450W

Geschrieben 03. Januar 2012, 19:16

Auf den ersten Blick sieht es dem Fractal Design Define R3 sehr ähnlich, nur halt ohne die ganzen Lüftermöglichkeiten.
Gut finde ich den abnehmbare Festplattenläfig, den ich bei meinem R3 sehr vermisse. Würde mich mal interessieren, ob die Air Penetrator Lüfter an der Stelle einen Vorteil bringen.
Insgesamt macht das Gehäuse einen guten Eindruck (vor allem für den Preis). Wenn ich unserem Büropc ein neues Gehäuse verpasse, dann ist das ganz definitv oben auf der Liste.
Gruß

KDis
0

#8 Mitglied ist offline   Stoppel 

  • Bronze Mitglied
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 429
  • Registriert: 17-März 07
  • Gender:Male
  • Location:Karlsruhe

Geschrieben 27. Januar 2012, 17:30

Huhu Chresse,

hab noch ne kurze Frage, weiß nicht ob du's noch im Kopf hast, aber passt da auch nen Ninja 3 rein?

Der ist halt leider 8 mm größer als der 2 rev. B....

Wenn du mir nicht weiterhelfen kannst, vlt. jemand anders?

Vielen Dank =)
0

#9 Mitglied ist offline   Chresse 

  • Newbie
  • Gruppe: Redakteur
  • Beiträge: 43
  • Registriert: 08-Februar 10
  • Gender:Male
  • Location:Erlangen

Geschrieben 01. Februar 2012, 18:34

Hi Stoppel,

kann ich dir so genau gerade nicht beantworten. Vom Bauchgefühl her würde ich aber sagen, das passt, weil ich es als nicht besonders eng in Erinnerung habe...
Grüße, Der Chresse.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0